flagge englischflagge arabischflagge russisch
header lauf10
 

Willkommen am Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Technischen Universität München

2016 ging LAUF10! bereits in die neunte Runde

Start war am 5. März 2016 mit Abschlusslauf am 8. Juli 2016 in Wolnzach
10 Kilometer in 10 Wochen heißt das Programm! Mit professionellen Trainingsplänen, LAUF10!-Gruppen in Ihrer Nähe und der Motivation durch unsere Laufpaten schaffen Sie das locker (aktuelles Lauf10! Video auf br-online.de | Lauf10! auf YouTube)!.

lauf10!TeamMRI2014
Auch wenn der Abschlusslauf 2015 nur in verkürzter Form stattfand: ein großes Team des Klinikums rechts der Isar war mit viel Spaß dabei! Auch für 2016 wird schon wieder fleißig trainiert.

Auch dieses Jahr boten wir Ihnen wieder die Möglichkeit, ihrem Körper mal wieder etwas richtig Gutes zu tun, Ausdauer zu bekommen, fit zu werden. Angesprochen waren alle Menschen im Alter bis 65 Jahren, die bislang keinen oder nur wenig Sport betrieben haben und aktiv werden wollen - Schritt für Schritt bis hin zu einem 10km-Lauf. Aber auch "alte Hasen", die in den letzten Jahren LAUF10! oder sogar LAUF21! erfolgreich gemeistert haben, waren wieder herzlich eingeladen, hier mitzumachen.

Am Anfang steht der Gesundheitscheck

"Regelmäßiges Laufen ist das wirkungsvollste Training für das Herz-Kreislauf-System. Schon in wenigen Monaten kann man damit seinen Fitnessstand deutlich verbessern", sagt der medizinische Leiter des LAUF10!-Projekts, Prof. Dr. med. Martin Halle. Aber, "wer gut und sicher laufen möchte, muss wissen, ob er gesund ist", betont Prof. Halle. Gewissheit verschafft Ihnen hier der sportmedizinische Gesundheitscheck. Diesen sollten alle über dem 35. Lebensjahr durchführen lassen und diejenigen, die länger keinen Sport mehr betrieben haben oder Risikofaktoren wie Übergewicht aufweisen. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin zum medizinischen Check-Up ... »

sportmed_laufband_frauUltraschalluntersuchungLaktatdignostikLungenfunktionSportmedizinische Beratung

LAUF10!-Trainingspläne - für welchen entscheide ich mich?

header ambulanz Freizeitsport

Neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und unsere Erfahrungen über die letzten Jahre mit den Teilnehmern von Lauf10! haben uns veranlasst gesehen, die Lauf10!-Trainingspläne anzupassen. Es gibt jetzt statt drei nur zwei Trainingspläne. Wir haben uns mehr auf die „Ungeübten“ und „Wiedereinsteiger“ beschränkt. Diejenigen, die schon einigermaßen fit sind, können die jetzigen Pläne ebenfalls nutzen und steigen dann nicht in Woche 1, sondern in Woche 3 oder Woche 5 ein, je nach Fitnesszustand. Für diejenigen, denen dies immer noch nicht ausreicht, die also schon regelmäßig Sport treiben und jetzt mit dem Laufen beginnen möchten, können sich an unserem Trainingsplan für Läufer orientieren.
Ausführliche Erklärungen zu den neuen Lauf10!-Trainingsplänen

Die vorliegenden Trainingspläne sind als „Trainings-Empfehlungen“ zu verstehen und nicht als „starre Vorgaben". Die Übergänge sind fließend und je nach Fortschritt und körperlichem Befinden können Sie Ihr Training im Verlauf der Wochen etwas schneller als beschrieben auf eine höhere Stufe anheben bzw. etwas länger auf einer Stufe verweilen.

Wichtig ist es, sich in der anfänglichen Euphorie nicht gleich zu überfordern, sondern realistisch seinen eigenen Trainingszustand einzuschätzen und den Trainingsplan dem persönlichen Leistungsniveau anzupassen!

Die Lauf10!-Trainingspläne

Bücherempfehlungen zu Lauf10!

Halle_MSchritt_fuer_Schritt_endlich_fit_144154Schritt für Schritt endlich fit - Das Buch zu Lauf10!
Aus eigener Kraft fühlbar deutlich gesünder und leistungsfähiger werden – das geht in jedem Alter, auch für Untrainierte! Schon nach wenigen Wochen sind messbare Ergebnisse zu verzeichnen. Der Sportmediziner und Kardiologe Prof. Halle zeigt, wie jeder in nur 30 Trainingseinheiten seine Gesundheitsparameter entscheidend verbessern kann. Mit Trainingsplänen, vielen Gesundheitsinfos und beeindruckenden Laborwerten im Vorher-nachher-Vergleich. Plus Extratipps zu Diabetes, Cholesterin, Bluthochdruck und Übergewicht. Ein Rundum-Wohlfühl-Programm, mit dem sie den Schweinehund endlich erfolgreich bezwingen werden. So drehen sie ihre biologische Uhr zurück!
Ausführliche Informationen und Erscheinungstermin
Halle_MZellen_fahren_gerne_FahrradZellen fahren gerne Fahrrad - Mit gesunden Gefäßen länger jung bleiben
Sind Sie jünger, als Sie denken? Das Alter spiegelt nur bedingt die körperliche und geistige Fitness wider und sagt schon gar nichts über unsere Gesundheit oder gar Lebenserwartung aus. Schlüsselfaktor für Gesundheit bis ins hohe Alter ist der Zustand unserer Gefäße. Sie sind zentral verantwortlich für gute und schlechte Versorgung, für „junge“ und „alte“ Organe. Prof. Dr. Halle erklärt, wie der Lebensstil die Gefäße und damit den ganzen Körper vorzeitig altern lässt bzw. jung erhält. Er erklärt die Zusammenhänge, gibt konkrete Hinweise für den Alltag und zeigt, wie wir die Zellalterung beeinflussen können.
Die Website zum Buch "Zellen fahren gerne Fahrrad"

Hier können Sie sich informieren

header information

Sie haben noch Fragen?

Bei medizinischen Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 089.289.24441 oder per Email unter lauf10@sport.med.tum.de zur Verfügung.

Viel Spaß beim Laufen und Fit-Werden!


Jeder kann zu uns kommen und die diagnostischen Möglichkeiten und Kompetenz einer Universitätsklinik in Anspruch nehmen.

Wir freuen uns darauf, Ihnen in der Prävention, als Freizeitsportler, Leistungssportler oder auch als Patient mit Erkrankungen des Herzkreislaufsystems oder Krebs weiterhelfen zu können.

Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin zum medizinischen Check-Up ... »


logo abenschau
logo blsv
logo blv

Aktuelle Meldungen

09.-12. April 2016 - DGIM-Kongress

01. Juni 2016 - PrevenTUM: Nierensteine

30.09 -01.10.2016 - DGSP-DGPR Kongress

Seien Sie informiert!

Vorsorgen ist besser als nachsorgen. Lassen Sie Ihre Fitness und Belastbarkeit ermitteln.
Terminvereinbarung

Prof. Dr. med. Martin Halle

Prof. Halle home"Jeder sollte seinen Gesundheitsstatus und sein Leistungsvermögen kennen."


audiobegrüßung deutsch, englisch

Virtueller Rundgang durch unser Institut

Kontakt

Zentrum für Prävention und Sportmedizin
Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München
Georg-Brauchle-Ring 56 (Campus C)
Sprechzeiten: Mo.-Fr., 8:00 - 16:00 Uhr
Tel.: +49(0)89.289.24441
E-Mail: info@sport.med.tum.de
www.facebook.com/SportMedTUM
Technische Universität München | Klinikum rechts der Isar © Zentrum für Prävention & Sportmedizin der Technischen Universität München